Dienstag, 15. Dezember 2015

{Machen, nicht pinnen} Ausgabe 15: Pflanzen-Köppe


Im Sommer hat uns die wunderbare Johanna Rundel ihr da druckfrisches Buch "Beton-Deko für den Garten" geschickt. Und wie das so ist, findet man die Ideen ganz großartig, will auch unbedingt mal etwas mit Beton machen - und stellt das Buch in den Schrank. Also eigentlich ist ein Projekt aus dem Buch die perfekte Idee für {Machen, nicht pinnen} um endlich etwas davon umzusetzen. Ich habe mich für die kleinen Kopfsalate entschieden, weil ich sie auch eine süße Geschenkidee für Weihnachten oder als Einzugsgeschenk finde. Im Moment eher für drinnen und nicht für den Garten, aber die kleinen Wuschelköpfe sind sofort sympathisch und ich wollte meine eigenen machen.

Dieses Projekt ist etwas besonderes, weil es ein richtiges Vater-Tochter-Projekt ist. So ganz genau haben wir die Anleitung für die Gussform nicht verstanden und ich habe anhand der Bilder einfach drauflos gebastelt. Mein Papa hat anschließend den Zement (Beton war leer und es war Sonntag) angerührt und in die Form gegossen. Es hat sehr sehr lange gedauert bis die Mischung fest war, aber am Schluss sind zwei süße kleine Kerle dabei herausgekommen. Die Gesichter kann man mit einfacher Plakat-Farbe aufmalen. Noch ein kleines Pflänzchen rein und die kleinen Pflanzen-Köppe sind fertig. Es empfehlen sich bei dieser Größe nur Sukkulenten, weil das Volumen für Erde sehr klein ist.



Danke Johanna für die vielen Ideen in deinem Buch aber auch auf deinem Blog. Wer Johanna noch nicht kennt, sollte unbedingt auf ihrer Seite vorbei schauen. In letzter Zeit begeistert hat mich zum Beispiel das schwarz-weiße Geschenkpapier zum Ausdrucken oder diese Dosen-Lampe. Sofort nachmachen würde ich auch dieses Schlüsselbrett, wenn ich nicht schon eines hätte. ;)

Hast du vielleicht schon Weihnachtsgeschenke nach Ideen aus dem Internet oder aus Büchern gebastelt? Wir wollen alles sehen, was du diesen Monat umgesetzt hast. Dafür kannst du dein Projekt gerne in der nächsten Woche hier verlinken, oder über Instagram mit dem Hashtag #machennichtpinnen teilen. Bitte beachte dafür die Hinweise unten.
Liebste Grüße
Eva mit Anne

Kleingedrucktes: Bitte vergiss nicht, die Quelle deiner Idee mit anzugeben. Wir wollen schließlich Ideen umsetzen und nicht klauen. Du hast eine Woche Zeit um dein Projekt hier zu verlinken. Bitte nimm dafür nur aktuelle Projekte und verlinke in deinem Beitrag zu unserem Post. Du kannst dein Projekt auch bei Instagram veröffentlichen. Verwende doch #machennichtpinnen und verweise auf unseren Instagram-Account @evasgezwitscher. Im neuen Jahr geht es am 15. Januar weiter mit {Machen, nicht pinnen}.

Kommentare:

  1. Ach herrje - sind die süüüß! Da könnt ich ja glatt zerschmelzen... eine tolle Idee! : )
    Liebe Grüße! Julika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nicht wahr? Hat sich Johanna gut ausgedacht. :)
      Liebste Grüße zu dir Julika.

      Löschen
  2. Och wie niedlich. Ich liebe ja alles was so ein süßes Gesicht hat. Süße Idee. Liebste Grüße Yve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da funktioniert das Kindchen-Schema, nicht wahr? ;)

      Löschen
  3. Schnüsig. :-) Liebe Grüsse von Regula

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was ist denn das für ein tolles Wort? "Schnüsig"? :D
      Liebste Grüße zurück!

      Löschen
  4. Die gefallen mir aber auch! Und guckt mal, ich bin tatsächlich auch EIN MAL und ENDLICH wieder dabei und ich habe einen GANZEN Weihnachtsbaum geschnitzt. In echt! Einen falschen ;-).
    Grüße zu Euch,
    Nike

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Jaaaaaa, du bist dabei, herrlich! Ich freue mich sehr!

      Löschen
  5. Oh, wie schön! Die sind echt super geworden! Und im Wohnzimmer machen sie sich mindestens genau so gut wie im Garten ;-) Vielen Dank für die lieben Worte und ebenfalls eine entspannte Zeit zwischen den Jahren und einen guten Rutsch für euch.
    Liebste Grüße
    Johanna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Freut mich, dass es dir gefällt, Johanna. Hab wunderschöne Weihnachtstage.
      Liebste Grüße
      Eva

      Löschen
  6. Herrlich, die sind ja entzückend! Und was für niedliche Gesichter :-)
    Wünsche euch ein wunderschönes Weihnachtsfest, einen guten Rutsch und bis zum Januar :-)
    Liebe Grüße Moni

    AntwortenLöschen
  7. Oh manno manno man, die sind aber super niedlich! Da merke ich wie bald meine 3 Kakteen auch ein neues Fußzuhause brauchen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist ein bisschen Arbeit, aber es lohnt sich, wie ich finde.
      Hab wunderschöne Weihnachtstage, liebste Dana!

      Löschen
  8. Ja, das Buch macht richtig Lust auf Beton. Sehr süß sind die kleinen Kerlchen geworden – ich könnte mich gar nicht entscheiden, welches mir besser gefällt. Ich bin gespannt was nächstes Jahr noch an Projekten ansteht. Ganz herzliche Grüße, ein wunderbares friedliches Fest und meine besten Wünsche für ein glückliches 2016!
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sonja. Ja, ich hoffe, es wird ein neues Jahr mit mehr Zeit für kreative Projekte.
      Dir ein fröhliches, gemütliches Weihnachtsfest und einen schönen Start in ein großartiges und glückliches neues Jahr.
      Liebste Grüße
      Eva

      Löschen
  9. Das gefällt mir! Irgendwie ist Beton noch immer nicht in meine Bastel- sondern nur in meine Handwerkerhände gelangt ;) Mir gefällt sehr zu sehen, dass du im Team mit deinem Vater gearbeitet hast und ihr ein grandioses Ergebnis mit uns teilt.
    Liebste Grüße zu euch! ♥

    AntwortenLöschen

Juhuuu, ein Kommentar. Schreib uns, was du denkst. Wir freuen uns über Anregungen, Meinungen oder Kritik.

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...